Rezension zu "Weißer Flieder" von Cecilia Sahlström

 

Weisser Flieder
Werbung / Rezensionsexemplar

Klappentext:

Der Sommer naht in der südschwedischen Universitätsstadt Lund, und für die vielen Studenten stehen die Semesterferien vor der Tür. Doch während die skandinavischen Abende endlich wieder länger werden, legt sich ein Schatten über Lund. Im Stadtpark wird ein Mädchen schwerverletzt aufgefunden. Nicht weit von dort wird ein junger Mann bewusstlos geschlagen. Beide Opfer halten weißen Flieder in den Händen.Polizeikommissarin Sara Vallén wird mit dem Fall beauftragt und gleich wieder abkommandiert, als sich herausstellt, dass ihr eigener Sohn der Hauptverdächtige ist. Um ihn zu retten, beginnt Sara ihre eigenen Ermittlungen.

Quelle: SAGA Egmont


Meine Meinung zum Buch


Cover


Das Cover zeigt blutbespritzten weißen Flieder vor einem schwarzen Hintergrund. Die Pflanzen spiegeln sich in dunklem Rot schemenhaft vor dem düsteren Hintergrund. Der Titel ist mittig in weißer rissiger Schrift eingefügt, der Autorinnenname ist im oberen Teil durchscheinend weiß lesbar. 

Inhalt


Die Kommissarin Sara Vallen steht vor einem schwierigen Fall. Im Stadtpark von Lund wird ein schwer verletztes Mädchen aufgefunden. Ausgerechnet Saras Sohn Johannes wird neben dem Mädchen bewusstlos gefunden. Beide haben weißen Flieder in den Händen. Schnell fällt der Verdacht auf den Sohn der Kommissarin, die dann natürlich auch gleich von dem Fall abgezogen wird. Sara kann sich nicht vorstellen, dass Ihr Sohn mit der Tat in Verbindung steht und beginnt damit, ihre eigenen Ermittlungen anzustellen und gerät in einen Fall bei dem Missbrauch, Kinderpornografie und körperliche Gewalt eine große Rolle spielen. 

Schreibstil


Cecilia Sahlström schreibt mitreißend und packend und lässt eine beklemmende Düsternis entstehen. Das tiefgehende Thema berührt im Innersten und lässt den Leser erschrocken zurück. Der Charakter der Kommissarin Sara Vallen wird in der Geschichte ausführlich beschrieben, was ich darauf zurückführe, dass dies der 1. Fall der Ermittlerin ist. Hierdurch wird sie als Person sehr transparent und trotzdem konnte ich mich nicht zu hundert Prozent mit ihr anfreunden. 

Fazit


Ein Krimi der mir eine spannende Lesezeit beschert hat 

4 Sterne


Ich bedanke mich ganz herzliche beim SAGA Egmont Verlag für das Rezensionsexemplar


Titel: Weisser Flieder 
Autor: Cecilia Sahlström
Format:  Hörbuch  / E-Book
Preis:  12,99 € / 8,99 €
Seitenzahl: 392
Genre: Krimi
ISBN-13: 978-3869749563

Verlag: SAGA Egmont Verlag

Meine Bewertung: 4 Sterne




Kennzeichnungspflicht

Alle Links in meinen Beiträgen kennzeichne ich  gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung. Die Links werden von mir freiwillig eingefügt und ich übernehme keinerlei Haftung für den Inhalt der verlinkten Seiten. Meine Blogbeiträge spiegeln grundsätzlich meine eigene Meinung wider.

Kommentare