Sonntag, 27. Oktober 2019

[Rezension] "Schmetterlinge unerwünscht - Liebe kann warten" von Maja Overbeck



Inhalt/Klappentext:

Wenn dir Liebe gerade noch gefehlt hat. Mit vierzig nochmal von vorne anfangen? Auf keinen Fall! Immerhin hat Gina ganz schön Arbeit in ihr perfektes Leben gesteckt. Das wird sie sich doch nicht von einer kleinen Affäre ihres Mannes zerstören lassen. Am liebsten würde sie den peinlichen Seitensprung einfach ignorieren. Doch so einfach geht das nicht, denn er hat sich dafür ausgerechnet Ginas beste Kundin ausgesucht. Die pubertären Ausfälle ihrer Tochter und der jugendliche Lover ihrer Mutter machen die Sache nicht besser. Selbst ihre beste Freundin ist neuerdings ein Totalausfall. Hannah scheint ihr aus dem Weg zu gehen, und Gina hat nicht die geringste Ahnung warum. Als sie zur Ablenkung nach Hamburg fährt, trifft sie auch noch überraschend ihren Jugendschwarm Mads wieder, und ihr Puls schlägt plötzlich Purzelbäume, genau wie damals mit sechzehn. Doch ausgerechnet jetzt auch noch ihr Herz zu verlieren, erscheint Gina als die schlechteste Idee von allen ... Eine Liebesgeschichte zwischen München und Hamburg über das ewige Streben nach Luftschlössern, über unerwartete Umstände, krisenfeste Freundschaft und die große Liebe - erzählt mit Herz und Biss und viel Wodka Soda.

Meine Meinung zum Buch:

Cover:

Ein sehr schönes modernes Cover in Pink und rosa. Der Titel "Schmetterlinge unerwünscht" ist in Pink gehalten und wird durch ein weißes Sechseck untermalt. Der Untertitel "Liebe kann warten" in Schwarz. Der Hintergrund erinnert an ein Zebrafell. Ergänzend erkennt man die Silhouette eines Pärchens vor der Skyline des Hamburger Hafens.

{Rezension] "Honey Lips - Cassie" von Christine Troy & Lizzy Jacobs

Cassie und George in Las Vegas - Honey Lips
Ein toller erotischer Lesespaß / 5 Sterne


Inhalt/Klappentext:

6 Frauen, 6 Show Acts, eine unvergessliche Nacht!
Willkommen bei den Honey Lips!

Cassie und ihre Freundinnen treten als »Honey Lips« erfolgreich in Las Vegas auf und verdrehen Nacht für Nacht den Männern den Kopf. Jeder will sie, niemand bekommt sie. Doch dann taucht ein gut aussehender Engländer auf und Cassies Prinzipien geraten ins Wanken. Nicht nur, dass dieser Mann immun gegen ihren Charme zu sein scheint, es gelingt ihm sogar, dass sie gerade deswegen ihr Herz an ihn verliert.
George Brown versteht nicht, warum man in Las Vegas seine Zeit verbringen sollte. Alles an diesem Ort ist zu schrill, vom niedrigen Niveau ganz zu schweigen. Leider soll ausgerechnet er nun die ersten Verhandlungen über die Übernahme eines Hotels führen, das nicht im Geringsten seinem Standard entspricht. Alles, was er will, ist, seinen Aufenthalt so schnell wie möglich hinter sich zu bringen – bis ihm Cassie begegnet. Eine Frau, die so gar nicht in seine Welt passt, der es aber gelingt, ihn seine Vernunft vergessen zu lassen.
Können ein erfolgreicher britischer Anwalt und eine kecke texanische Schönheit ihr großes Happy End finden?

Meine Meinung zum Buch:

Cover: 

Tolles auffälliges Cover! Der Titel des Buches ist in Neonpink eingefügt und wirkt wie eine Leuchtreklame. Darunter findet sich in weiß der Name Cassie und am rechten Rand im Hintergrund macht eine schöne Frau mit Sonnenbrille und langen Haaren neugierig. Das Cover ist von einem neonpinken Rahmen umgeben und man hat das Gefühl alles ist in blaues und pinkes Licht gehüllt.

Donnerstag, 24. Oktober 2019

[Rezension] Weihnachtswunderträume von Cara Lindon


Weihnachtswunderträume von Cara Lindon
Winterliche Tagträumereien mit Happy-End!


Inhalt/Klappentext:

»Irgendwann hören die meisten auf zu träumen und werden erwachsen. Ich nicht. Ich lebe weiter in meinen Träumen.«

Seitdem die Buchhalterin Gemma in Cornwall wohnt, hat sie alles, was man sich wünschen kann: einen liebevollen Freund, eine traumhafte Karriere und die wundervollsten Freundinnen. Leider spielt sich alles nur in ihrer blühenden Fantasie ab.

Als sie ihr Leben ändert und sich einen neuen Job sucht, lernt sie Ryan kennen. Bald bringt er ihr Herz zum Fliegen. Allerdings glaubt Gemma weder an die Liebe noch an Weihnachtswunder.

Wird es Ryan gelingen, sie vom Gegenteil zu überzeugen?

Dummerweise verbirgt er ein Geheimnis, von dem Gemma besser nichts erfahren sollte.

Eine romantische Wintergeschichte für Weihnachtsfans und Gartenliebhaberinnen, für Tagträumerinnen und alle, die an die große Liebe glauben.


Meine Meinung zum Buch:


Cover:
Passend zu Weihnachten wartet das Cover zu "Winterwunderträume" mit einem schneereichen Cover auf. Ein verliebtes Pärchen rundet das Ganze gekonnt ab.