Montag, 26. August 2019

[Rezension] Elm Haven von Dan Simmons

Elm Haven - Horror

Inhalt/Klappentext:

Es ist der Sommer 1960. Die schwüle Hitze macht allen in Elm Haven, Illinois, schwer zu schaffen, und die Tage fließen träge dahin. Für die fünf Freunde Mike, Duane, Dale, Harlen und Kevin wird diese Zeit zum Sommer ihres Lebens, dessen Ereignisse ein unzerstörbares Band der Freundschaft und des geteilten Grauens zwischen ihnen schmieden werden. Denn noch ahnen sie nicht, was im Keller ihrer Schule lauert. Noch liegt Elm Haven friedlich in der Sommerhitze …

Mit "Elm Haven", das die beiden Romane "Sommer der Nacht" und "Im Auge des Winters" enthält, hat Dan Simmons einen großen Klassiker der amerikanischen Horrorliteratur geschrieben..

Quelle: Heyne Verlag


Meine Meinung zum Buch:

Cover:

Das Cover ist in schwarz-weiß gehalten. Im Hintergrund erkennt man ein altes Gebäude. Zwei Jungen auf Fahrrädern fahren darauf zu. Der Autor ist in roter Schrift im oberen Teil eingefügt, der Titel ist im unteren Teil in weiß zu lesen. Das Cover verströmt eine gruselige, geheimnisvoll Atmosphäre und passt sehr gut zum Inhalt.

Freitag, 9. August 2019

[Rezension] Laufe Lebe Liebe von A.D. Wilk

Cover: A.D. Wilk / Hintergrund Pixabay RemazteredStudio

Inhalt/Klappentext:


Was, wenn deine beste Entscheidung deinem bisherigen Leben ein Ende setzt?
Wir handeln in unserem Leben oft nicht so, wie wir es uns hinterher wünschen würden. Immer wieder fühlt es sich an, als träfen wir falsche Entscheidungen, die uns an einen Ort führen, an dem wir niemals enden wollten. Uns und die Menschen, die wir lieben.

Ein verschütteter Kaffee und ein verlorenes Handy zwingen Ella zu einem Wettlauf mit der dreizehnjährigen Milly. Dabei erwacht etwas in ihr, von dem sie glaubte, es vor acht Jahren verloren zu haben. Sie lässt das Mädchen zu einem Teil ihres Lebens werden, auch wenn ihre innere Stimme sie davor warnt. Und sie wird selbst ein Teil von Millys Welt, zu der auch Tom gehört, der wie ein Geist durch die Wohnung schleicht. Und dann ist da Lias, dessen Blick verrät, dass er Ellas Geheimnis kennt. Aber wie wird er reagieren, wenn er die gesamte Wahrheit erfährt?

Quelle: A.D. Wilk

Meine Meinung zum Buch:

Cover: 

Das Cover ist sehr schön selbst von der Autorin gestaltet. Der Titel ist in Weiß eingefügt. Ein Herz komplettiert den Schriftzug. Der Hintergrund bildet sich aus Schwarz, Weiß und Pink und erinnert mich an das Muster einer Laufhose oder entfernt an eine Laufbahn.

Freitag, 2. August 2019

[Rezension] Im Bann der Traumzeit von Christiane Lind

Australien Roman

Inhalt/Klappentext:

»Solange die Vergangenheit wie ein Stein auf deinem Weg liegt, wirst du nie gehen können, ohne zu stolpern.«

1876 verlässt die abenteuerlustige Kaufmannstochter Auguste wegen einer unerfüllten Liebe ihre Heimatstadt Hamburg. In Queensland begleitet sie eine Forschungsexpedition in das australische Outback. Die mutige Frau wird Zeugin eines grausamen Verbrechens, das auch sie fast das Leben kostet.
Mehr als hundert Jahre später erbt Franziska, eine Nachfahrin von Auguste, die Familienfarm und macht dort eine bewegende Entdeckung. Was hat Auguste nach ihrer Rettung bei den Aborigines erlebt? Franziska begibt sich auf eine spirituelle Traumreise und macht eine Erfahrung, die sie an ihre Grenzen bringt.

Eine emotionale Familiengeschichte vor der traumhaften Kulisse Australiens.

Quelle: Christiane Lind

Meine Meinung zum Buch:

Cover:

Das Cover zeigt eine wundervolle australische Kulisse. Es ist in Rot- und Orangetönen gehalten. Der Titel fügt sich in Weiß ein.