Dienstag, 18. Juni 2019

[Rezension] Sommerträume auf Cape Cod von Ella Thompson


Lighthouse Saga


Inhalt/Klappentext:

Wenn die Begegnung mit deiner ehemals großen Liebe dein Herz zum Überlaufen bringt, dann bist du zu Hause

Elf Jahre ist es her, dass ein verhängnisvolles Ereignis auf Cape Cod Andrew Hunters Familie entzweite. Damals kehrte er dem Familiensitz Sunset Cove den Rücken, doch nun zwingen berufliche Probleme und der Gesundheitszustand seines Vaters ihn heimzukehren. Auf der Halbinsel erwarten ihn nicht nur die Erinnerungen an Sommer voller Lebensfreude, abenteuerliche Segeltörns und Freundschaft. Hier lauern auch die Schatten seiner ersten Liebe, Holly Clark. Sie lebt noch immer auf Cape Cod. Als Andrew ihr zufällig begegnet, ist die alte Vertrautheit sofort wieder da. Ihre Blicke brennen wie Feuer auf seiner Haut. Doch Andrew ist vorsichtig, schließlich hat Holly ihm schon einmal das Herz gebrochen ...

Quelle: Heyne Verlag

Meine Meinung zum Buch:

Cover:

Der zweite Band der Lighthouse Sage bezaubert durch ein sehr schön gestaltetes Cover. Ein Leuchtturm ragt vor einer Sonnenuntergansszene ins Bild. Ein Pärchen geht am Strand spazieren. Das Cover ist - wie auch bei Band 1 - in Pastelltönen gehalten und zum Verzaubern schön.

Inhalt:

Andrew liebt seinen Beruf, aber der Job in der Notaufnahme fordert seine letzte Kraft. Als er nach einer Doppelschicht die Nerven verliert und einem Unfallverursacher an den Kragen gehen will, wird er vom Dienst suspendiert. Er braucht dringend Ruhe und fährt nach Cape Cod. Viele Jahre war er nicht mehr hier und die Erinnerungen an den letzten Sommer am Meer sind nicht nur positiv. Das Zerwürfnis mit seiner Jugendliebe Holly, die auf Cape Cod lebt, belastet ihn noch immer. Auch Holly kann den Streit mit Andrew nicht vergessen und als sich die beiden zufällig treffen, ist die Begegnung nicht gerade freundlich. Schnell merken beide, dass die Anziehung zwischen ihnen immer noch sehr groß ist und können sich der Liebe nicht lang verschließen. Als dann ein weiterer Jugendfreund auftaucht, stellt sich schnell heraus, dass dieser nicht nur gute Absichten hat. Francis Cartwright III legt es auf Ärger an.

Schreibstil:

Wie schon in Band 1 "Rückkehr nach Sunset Cove" ist der Schreibstil gut lesbar. Die Geschichte hält neben der Lovestory auch wieder eine Menge Spannung bereit. Die Autorin hat die Vergangenheit der Protagonisten sehr gut mit der Gegenwart verknüpft und so entsteht nicht nur eine tolle Lovestory, sondern auch eine spannungsgeladene Randgeschichte.

Fazit:

Ella Thompson ist es noch ein Stück weit mehr gelungen, mich zu fesseln, als mit dem ersten Band der Trilogie. Nun freue ich mich sehr auf Band 3 der Lighthouse SAGA der im Juli erscheint.

5 Sterne


Alle Links in diesem Beitrag kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung. 
Ich bedanke mich ganz herzlich beim Verlag und dem Bloggerportal für das Rezensionsexemplar. 


Titel: Sommerträume auf Cape Cod
Autor: Ella Thompson
Format: Taschenbuch / E-Book
Preis: 9,99 € /3,99 €
Seitenzahl: 449
Genre: Liebesroman
ISBN-13: 978-3453422957

Verlag: Heyne Verlag

Meine Bewertung: 5 Sterne

Die Reihe:

https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Rueckkehr-nach-Sunset-Cove/Ella-Thompson/Heyne/e543277.rhd 

https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Sommertraeume-auf-Cape-Cod/Ella-Thompson/Heyne/e543282.rhd

https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Wiedersehen-am-Harbour-Beach/Ella-Thompson/Heyne/e543283.rhd


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich Danke Dir ganz herzlich für Deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.