Donnerstag, 21. März 2019

[Rezension] Das geheime Glück von Julie Cohen


Inhalt/Klappentext:

Es ist ein Morgen wie jeder andere, als Robbie neben seiner schlafenden Frau Emily erwacht. Wie immer steht er vor ihr auf und kocht Kaffee. Doch an diesem Morgen schreibt er einen Brief und tut damit etwas, was Emily das Herz brechen wird. Robbie weiß: Er muss diesen Preis bezahlen, um ihre Liebe zu schützen. Denn niemand darf erfahren, welches Geheimnis Emily und er seit fünf Jahrzehnten hüten …

Quelle: Diana Verlag

Meine Meinung zum Buch

Cover:

Das Cover zeigt zwei Möwen auf Türkisem Hintergrund. Es ziehen sich geschwungene Linien über das Cover und Wolken sind leicht angedeutet. Der Titel ist in Gold gehalten und befindet sich mittig auf dem Cover. Auch die Möwen haben goldene Akzente. Ein sehr schönes Cover, das sich auf die Liebe der Protagonisten zum Meer bezieht.

[Rezension] Die Todesfee der Grindlay Street von Oscar de Muriel


Inhalt/Klappentext:

London 1889. Nach der Aufführung von »Macbeth« wird eine mit Blut geschriebene Botschaft aufgefunden: In Edinburgh, der nächsten Station der berühmten Theatertruppe, soll jemand grausam zu Tode kommen. Der Fall ruft die Inspectors Ian Frey und Adolphus McGray auf den Plan. Während der vernünftige Engländer Frey die düstere Ankündigung für reine Publicity hält, ist McGray von einem übernatürlichen Phänomen überzeugt, da Besucher eine »Todesfee« vor dem Theater gesehen haben wollen. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, denn was auch immer dahintersteckt – in der Premierennacht in der Grindlay Street soll der Tod die Hauptrolle spielen ...

Quelle: Goldmann Verlag

Meine Meinung zum Buch:

Cover:

Das Cover ist wie auch die Vorgängerbände in schwarz-weiß gehalten. Es scheint an den Ecken rußig zu sein. Über dem Titel und dem in dunkelrot gehaltenen Autorennamen sind die Silhoutten zweier Theatermasken (die Lachende und die Weinende) abgebildet. Unter dem Titel und dem ebenfalls in dunkelrot gehaltenen Untertitel ist die Silhoutte einer Kutsche zu sehen.
Das Cover gesellt sich optisch wunderbar in die Reihe ein und gefällt mir sehr gut.

Dienstag, 12. März 2019

[Rezension] Rückkehr nach Sunset Cove von Ella Thompson



Inhalt/Klappentext:

Wie aus dem Nichts bricht Niclas Hunters Welt zusammen. Gerade noch war er ein erfolgreicher Staatsanwalt, doch seine Konkurrentin Gillian Mulhare brachte ihn mit einer sorgsam eingefädelten Intrige zu Fall. Um der Belagerung durch die Presse zu entkommen, flüchtet Niclas nach Cape Cod, wo er im Familiensitz Sunset Cove zur Ruhe kommen will. Doch statt das Haus wie erwartet leerstehend vorzufinden, ertappt er eine mysteriöse Einbrecherin – unter der Dusche. Von der ersten Sekunde an fühlt sich Niclas zu der jungen Frau hingezogen, wie er es noch nie zuvor erlebt hat. Doch wer ist die schöne Unbekannte und was führt sie im Schilde?

Quelle: Heyne Verlag

Meine Meinung zum Buch:
Cover:

Das Cover ist in Pastelltönen gestaltet und zeigt ein Strandhaus. Im Hintergrund versinkt die Sonne im Meer und am Himmel glitzern die ersten Sterne. Der Titel in Pink fügt sich sehr schön ein. Der Buchumschlag ist sehr schön gestaltet und überrascht im Inneren mit einer Karte von Cape Cod.

[Rezension] Winter meines Herzens von Emylia Hall




Inhalt/Klappentext:

Hadley Dunns Leben könnte nicht normaler verlaufen – Familie, Uni, Freunde. Bisher keine große Liebe, dafür aber auch kein großer Schmerz. Bis sie beschließt für ein Auslandssemester in die Schweiz zu gehen. Nach Lausanne am Genfer See. Ein Ort, der voller Magie ist, der erfüllt von Versprechungen scheint. Hier beginnt Hadley eine leidenschaftliche Beziehung zu einem Mann. Hier lernt sie Kristina kennen und findet in ihr die beste Freundin, die sie jemals hatte. Doch dann ereignet sich in einer dunklen Winternacht – der erste Schnee ist gerade gefallen - eine Tragödie. Und was als sorgenfreies Abenteuer begann, entwickelt sich zu einem Alptraum …

Quelle: btb Verlag

Meine Meinung zum Buch:

Das Cover:

Ein sehr helles Cover, auf dem eine Person unter einem roten Schirm zu sehen ist. Es scheint zu schneien. Die Person erscheint ein wenig verloren. Das Cover hat für mich zwar keinen WOW-Effekt, aber irgendwie hat es mich angesprochen. Der Klappentext verspricht eine spannende Geschichte, allerdings empfinde ich ihn als leicht irreführend. Ich hatte eine Geschichte mit Fokus auf eine leidenschaftliche Lovestory erwartet. Die Liebesgeschichte spielt sich allerdings nur am Rande ab.