Donnerstag, 28. Februar 2019

[Rezension] Nur für diesen Moment von A.D. Wilk



Inhalt/Klappentext:

„Wirst du mir irgendwann verzeihen, Rie?“
„Das habe ich schon getan.“
„Und wirst du mir jemals wieder vertrauen?“
„Ich weiß es nicht.“


---------------------------------------------------
Marie befindet sich auf einem Transatlantikflug in die Karibik, um eine Freundin zu besuchen. Neben ihr sitzt Vincent. Er überredet ihren Sitznachbarn, die Plätze zu tauschen, erzählt von seinen Träumen und hält sie im Arm, als die Lichter erlöschen und sich das Flugzeug mit hoher Geschwindigkeit dem Meer nähert. Seine Nähe fühlt sich vertraut an. Sein Lächeln vertreibt ihre Angst. Dennoch hat sie das Gefühl, dass er etwas vor ihr verbirgt. Und warum reagiert er so feindselig auf Mika, der ihnen doch nur helfen will?

Quelle: A.D. Wilk

Meine Meinung zum Buch:

Das Cover:

Das Cover ist sehr schön gestaltet. Der Hintergrund ist mit Palmenblättern gefüllt, darauf strahlt der Titel in weiß. Der Kontrast von grün und weiß ist sehr schön gelungen. Der Klappentext macht zusammen mit dem Cover neugierig auf die Geschichte. 

Zum Inhalt:

Marie hat große Flugangst. Trotzdem ist sie oft mit dem Flugzeug unterwegs. Als sie zu ihrer Freundin in die Karibik fliegen will, gerät das Flugzeug in Schwierigkeiten. Marie und ihr Sitznachbar Vin klammern sich aneinander, küssen sich sogar und zwischen den beiden entsteht eine schützende Nähe. Das Flugzeug muss notlanden. Obwohl es schnell für den Weiterflug repariert ist, will Marie kein Vertrauen mehr in dieses Fortbewegungsmittel setzen. Sie will nicht weiterfliegen. Vin bleibt kurzerhand bei ihr und gemeinsam müssen sie nun einen Weg finden, an ihren Zielort zu gelangen. Als ein dritter Passagier auftaucht, der ebenfalls nicht weitergeflogen ist, machen sie sich zu dritt mit einem kleinen maroden Boot auf den Weg. Vin reagiert auf Mika nicht gerade freundlich. Mika hingegen bemüht sich sehr um Marie. Das Boot erweist sich schnell als Seelenverkäufer und das Unglück nimmt seinen Lauf. Das Boot kentert.
Marie und Vin schaffen es, sich auf eine Insel zu retten, Mika hingegen scheint es nicht geschafft zu haben. Die beiden versuchen auf der Insel zu überleben, suchen Wasser und Nahrung und geben die Hoffnung nicht auf, dass auch Mika vielleicht überlebt hat. Auf der Insel kommen sich Marie und Vin immer näher und verlieben sich ineinander, trotzdem hat Marie immer mehr das Gefühl, dass er ihr etwas verheimlicht.. Als Mika wieder auftaucht, stellt sich schnell heraus, dass Marie hinters Licht geführt wurde. Die beiden Männer hüten ein Geheimnis, dass Maries Leben komplett auf den Kopf stellt. Nach endlosen Tagen, werden sie von der Insel gerettet, aber jetzt geht es darum die Geschehnisse zu verarbeiten. Wird Marie Vin und Mika verzeihen können...

Schreibstil:

A.D. Wilk hat einen schönen Schreibstil, der mich zum zweiten Mal mitgerissen hat. Sie schreibt schöne, ungewöhnliche und fesselnde Liebesgeschichten, die mich begeistern. Schon auf den ersten Seiten, war ich wahnsinnig gespannt, wie sich die Geschichte entwickeln wird. Die Charaktere sind schön erarbeitet, obwohl ich sagen muss, dass Marie mich nicht so ganz für sich einnehmen konnte. Sie ist mir manchmal ein wenig zu bockig. Die Idee zur Geschichte finde ich richtig gut und da die Lovestory in eine wirklich spannende Randgeschichte eingebunden ist, wird es nie langweilig. 

Fazit:

Nach dem Debütroman der Autorin "Wenn du wieder gehst" hat sie mit "Nur für diesen Moment" einen tollen Nachfolgeroman geschrieben.

5 Sterne



Titel: Nur für diesen Moment
Autor: A.D. Wilk
Format: Taschenbuch / E-Book
Preis: 11,99 € / 0,99 € (Angebotspreis)
Seitenzahl: 416
Genre: Liebesroman
ISBN-13: 978-3964436320

Verlag: A.D. Wilk

Meine Bewertung: 5 Sterne

Ich bedanke mich ganz herzlich bei der Autorin für das Rezensionsexemplar. 
Alle Links in diesem Beitrag kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich Danke Dir ganz herzlich für Deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.