Freitag, 14. Dezember 2018

[Rezension] Sharj und die Geister des Windes




Titel: Sharj und die Geister des Windes
Autor: Audrey Harings
Format: Taschenbuch / E-Book
Preis: 13,99 € / 3,99 €
Seitenzahl: 224
Genre: Kinderbuch / Jugendbuch
ISBN-13: 978-8494830334

Verlag: AH Tales and Stories S.L.

Meine Bewertung: 5 Sterne

Zum Inhalt / Klappentext


Die vier Windgeister von Vintosa sind plötzlich verschwunden. Ohne ihre Geister verhungern die Völker. Wer ist dafür verantwortlich? Hat jemand die Windgeister entführt?

Sharj und José reisen mit ihren Kompassen in die Welt Vintosa. Diesmal sind sie nicht alleine. Mona und Josés Hündin Lola sind unfreiwillig mitgereist. Können die Freunde die Geister befreien?

Und was passiert in der Zwischenzeit zuhause? Wird Otto endlich seine gerechte Strafe erhalten?

Finde es heraus und werde Zeuge des spannenden und ereignisreichen Finales der Serie.

Meine Meinung zum Buch:


Cover / Illustrationen


Das Cover zeigt die fantastische Welt von Vintosa und Sharj, die eine Öllampe hält. Die wunderschönen Illustrationen von Stefanie Ziermann setzen sich auch im Buch fort und untermalen das Abenteuer zusätzlich.


Inhalt:


Die drei Freunde José, Mona und Sharj reisen mit dem Hundewelpen Lola in eine andere Welt. Die Kompasse von Sharj und José dienen als Portale. Diesmal landen sie in Vintosa. Hier sind die Windgeister verschwunden und ohne die Geister können die dort lebenden Völker nicht überleben. Alles hängt von ihnen ab. Wenn die Winde nicht wehen, kann nichts produziert werden und die Menschen müssen hungern.
Sharj, José, Mona und Lola sollen nun die Windgeister finden. Bei ihrer Suche müssen sie sich gefährlichen Situationen stellen und als ihnen der Windgeist der Zukunft zeigt was sie erwartet, sind die Kinder schockiert. Die Menschen zu Hause haben nicht nur gute Absichten, so will Monas Vater Otto, Sharj töten und José und Mona erwartet eine traurige Zukunft, wenn sie in der Schule nicht langsam anfangen aufzupassen und zu lernen. Erst als sie alle Windgeister gefunden und den Entführer entlarvt haben, können die Kinder in ihre Welt zurück, wo sich alles klärt und der böse Otto, seiner gerechten Strafe zugeführt wird.

Schreibstil:


Meine Kinder lieben die Geschichten von Audrey Harings. Sharj und die Geister des Windes ist das erste Buch dieser Reihe (4 Bände), das wir gelesen haben, konnte aber gut ohne Vorwissen gelesen werden. Die Geschichte wird mit einer Zusammenfassung eingeleitet und so hat man schnell einen Überblick über die bisherigen Geschehnisse. Auch kleine Rückblicke während der Geschichte helfen, die Zusammenhänge zu verstehen.
Die Geschichte ist in einem leicht verständlichen Stil geschrieben und es macht Spaß mit Sharj, Mona und José auf die Reise ins fantastische Vintosa zu gehen.

Wie wir es von Audrey Harings gewohnt sind, hat auch diese Geschichte eine Botschaft und weist die Kinder vorsichtig darauf hin, wie wichtig es ist zu lernen und in der Schule aufzupassen um später im Leben zurechtzukommen. Dies geschieht allerdings sehr einfühlsam und wirkt nicht aufdringlich.

Fazit:


Dieses sehr schöne Fantasie-Märchen hat uns in eine fantastische Welt entführt und bekommt von uns

5 Sterne



Das Buch haben wir im Rahmen einer Leserunde bei Lovelybooks gewonnen und bedanken uns ganz herzlich bei Audrey Harings für das Leseexemplar.

Titel: Sharj und die Geister des Windes
Autorin: Audrey Harings
Verlag: AH Tales and Stories S.L.

Die Links in diesem Beitrag kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.


Die Reihe: 

https://amzn.to/2CbPq3f

https://amzn.to/2A11hQd


https://amzn.to/2BshVbB
https://amzn.to/2zZBtUK



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich Danke Dir ganz herzlich für Deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.