Hallo Ihr Lieben,

ab sofort findet ihr mich bei Wordpress unter http.//mimislandbuecherei.de. Aus datenschutzrechtlichen Gründen habe ich mich entschieden zu wechseln. Ich hoffe, dass Ihr mir trotzdem weiter folgt, darüber würde ich mich sehr freuen.

Beiträge erscheinen ab sofort nur noch über meinen Wordpress-Blog.

Die Kommentarfunktion habe ich deaktiviert. Der Blog bleibt weiter als Archiv online....

Freitag, 16. März 2018

[Rezension] Akte Ahhh...! von Björn Berenz


zu

Akte Ahhh...! von Björn Berenz


Hallo Ihr Lieben, 

heute möchte ich Euch ein absolut cooles Kinderbuch vorstellen. Ich habe es gemeinsam mit meinen Kids gelesen und wir waren alle absolut begeistert...





Titel: Akte Ahhh...!
Autor: Björn Berenz
Format: Gebundene Ausgabe
Preis: 9,99
Seiten: 160 Seiten
Erschienen: 02.02.2018
Genre: Kinderbuch
ISBN-13: 978-3401601922
Verlag: Arena

Meine Bewertung: 5 Sterne



Zum Inhalt (Klappentext)

Die Wahrheit liegt irgendwo zwischen Katzenklo und Stinkekrater

Kimi wusste es schon immer: Außerirdische bereiten eine Invasion der Erde vor! Mit dem Verschwinden der Katzen in der Stadt (Alienfutter!!) fing alles an. Dann entdeckte Kimi eines Morgens einen stinkenden Krater hinterm Haus - eindeutig eine UFO-Landestelle! Den endgültigen Beweis erhält Kimi, als er den neuen Nachbarsjungen dabei beobachtet, wie er im Keller Tiere gefangen hält. Und sehen seine Augenbrauen nicht aus wie Weltraumraupen??? Warum glaubt Kimi nur nie jemand? Als der Nachbarsjunge plötzlich in perfektem Menschenkostüm in seiner Klasse sitzt, braucht Kimi einen Plan, um die Menschheit zu retten…

Meine Gedanken zum Buch

Das Cover:

Das Cover zeigt Kimi mit Schutzhut aus Alufolie im wabernden Nebel des Kraters der "UFO-Landestelle" im Garten. Der grüne Hintergrund und die an den Seiten auftauchenden Krakenarme sind eindeutige Indizien für die Aliens im Nachbarhaus...


Inhalt:

Kimi ist ein aufgeweckter, mit viel Fantasie ausgestatteter 11-jähriger der sich gemeinsam mit seinem Opa, einem pensionierten Kriminalbeamten und seiner besten Freundin auf Alienjagd begibt. Als im Nachbarhaus die Familie Hemidi einzieht, die so gar nicht in Kimis Bild einer menschlichen Familie passen will, nimmt er die Ermittlungen auf. Kimis Vermutungen, dass es sich bei dem Sohn der Nachbarn um einen Alien handeln muss, wird durch verschiedene Ereignisse bekräftigt, die er akribisch in einem Logbuch festhält - Die Akte Ahhh....!
Seine Freundin Emily - sie möchte lieber M genannt werden - unterstützt ihn zwar bei seinen Ermittlungen, steht der Vermutung einer Alien-Invasion allerdings skeptisch gegenüber. Als dann in der Nachbarschaft immer wieder Katzen verschwinden, ist natürlich auch der Nachbarsjunge sofort verdächtig....

Der Schreibstil:

Björn Berenz hat mit "Akte Ahhh...! Nachbarn des Grauens eine echt coole und spannende Kindergeschichte geschrieben. Modern und witzig beschreibt er Kimis Abenteuer und seine Sicht der Dinge. Die Charaktere sind sehr gut aufeinander abgestimmt und die Geschichte wartet mit vielen kindgerechten Details auf, die einfach Spaß und Spannung vermitteln. Für den ein oder anderen ist sogar ein klein wenig kindgerechtes Gruseln zu erwarten...

Die Geschichte ist wunderbar mit Illustrationen von Stefanie Wegner und Timo Müller-Wegner versehen und verleiht der Story einen unverwechselbaren Charme.


Lieblingslesezeichen:


"Also habe ich mir aus Ms Pausenbrotfolie einen Hut gebastelt, um meine Gedanken vor ihm abzuschirmen. Das war total mutig von mir, da mich alle (bis auf M und PFERnanda) ausgelacht haben. Aber das war mir egal. Schließlich saß dieses Ding neben MIR und wollte MEIN Gehirn durchwühlen."

Fazit:


Eine wirklich originell witzige und spannende Geschichte für Groß und Klein. Mit viel Charme und Humor hat sich Bernd Berenz mit der Akte Ahhh...! in unser Herz geschrieben.  Von uns gibt es eine absolute Leseempfehlung und wir freuen uns auf den nächsten Band der im August erscheint.


5 Sterne




Ich bedanke mich ganz herzlich beim Verlag und Bernd Berenz für das Rezensionsexemplar. 

Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Autor: Björn Berenz
Verlag: Arena



Über den Autor:
Björn Berenz, Jahrgang 1977, arbeitet hauptberuflich als Werbetexter und hat bereits mehrere witzige Romane für Erwachsene veröffentlicht. Er entdeckte schon früh seine Leidenschaft für das Schreiben.  Die  „Akte Ahhh…!“ ist sein erstes Kinderbuch. Der gebürtige Koblenzer lebt mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern in der Eifel. Wenn er nicht gerade an Romanen schreibt, hält er in sternenklaren Nächten Ausschau nach unbekannten Flugobjekten und hat auch schon den einen und anderen äußerst verdächtig aussehenden Kornkreis in den umliegenden Getreidefeldern erspäht …
Quelle: Arena Verlag

und HIER geht es zur Autoren-Seite!

Über die Illustratoren:


Stefanie Wegner und Timo Müller-Wegner haben beide Kommunikationsdesign in Hamburg studiert und arbeiten als freiberufliche Illustratoren. Timo hat außerdem eine Ausbildung als Trickfilmzeichner abgeschlossen. Kennengelernt haben sie sich 2001 bei einem Comicseminar und bearbeiten seitdem fast alle ihre Illustrationsaufträge gemeinsam. Mittlerweile haben sie über 50 Bücher illustriert. Sie leben zusammen in Hamburg und haben einen Sohn. Wenn sie nicht zeichnen, schreiben sie eigene Geschichten für Comics und Kinderbücher, spielen, lesen und renovieren unermüdlich Haus und Hof.
Quelle: Arena Verlag

Lieblingsposts