Montag, 5. März 2018

[Blogger-Aktion] Montagsfrage 05.03.2018




Es ist Zeit für die  Montagsfrage von Buchfresserchen. Auf in eine neue Woche...


Montagsfrage: Wie gehst du als Buchblogger mit Ideenlosigkeit oder Phasen in denen du nicht liest um?

Das kommt halt vor. Da ich drei Kinder habe und wir eh ein chaotischer Haufen sind, sind  unvorhersehbare Dinge ein Teil meines Alltags. Jeden Tag kann etwas passieren und ich schaffe es nicht zu lesen oder einen Beitrag zu Ende zu schreiben. Gerade jetzt, wo diverse Krankheiten um sich greifen, ist es so, dass nicht immer alles nach Plan läuft. Da muss ich dann durch und es wird ein wenig ruhiger auf dem Blog und auch auf Instagram. Ich versuche mir keinen Stress zu machen und die Dinge, die ich nachholen kann, aufzuarbeiten.

Ideen habe ich eigentlich immer reichlich, auch hier spielt die Zeit eine große Rolle.

Ich betreibe meinen Blog als Hobby und möchte ihn mit Spaß führen und genießen.

Schade finde ich es, wenn ich wenig zum Kommentieren komme, weil ich es so wichtig und schön finde mit Gleichgesinnten in Kontakt zu kommen und ich mich selber immer sehr über Kommentare freue.

Wie sieht es bei Euch so aus, stressen Euch Ideenlosigkeit oder Leseflaute, oder seht Ihr es eher gelassen.

Eine schöne Woche wünsche ich Euch...




Kommentare:

  1. Liebe Mimi,

    ich finde auch, dass das normale Leben die Hauptrolle spielen sollte und mich stören auch blogbeitragsfreie Zeiten nicht so sehr. Ich würde mir eher Gedanken machen, ob es dem Blogger auch gut geht.
    Wir sehen das mit der Gelassenheit beide ähnlich und auch die Ideen scheinen bei dir nicht das Problem zu sein. Warum auch, Themen und Bücher gibt es doch in Hülle und Fülle, wir müssen nur die Zeit finden, darüber zu schreiben.


    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen guten Wochenstart und bleib gesund,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Barbara,

      ja da sind wir wirklich einer Meinung. Bloggen soll Spaß machen und nicht in Stress ausarten.

      Ich wünsche Dir ein tolle Woche und schicke Dir einen superlieben Gruß
      Mimi :o)

      Löschen
  2. Guten Morgen Mimi,

    ich sehe das eher gelassen. Mein Blog ist zwar noch relativ neu, aber sollte ich wirklich mal keine Zeit oder Lust (weil das neue Assassins Creed z. B. veröffentlicht wird) zum Lesen haben, dann gibt es in dieser Zeit halt auch einfach keine Rezensionen. Lesen und Bloggen sollte Spaß machen, nicht eine Verpflichtung werden. Das haben wir doch im Alltag schon zu genüge.

    PS: Und ja, das mit dem Kommentieren finde ich auch schade. Irgendwie bleibt das leider öfter mal auf der Strecke.

    Liebe Grüße,
    Corina
    http://gaydanken.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corina,

      das Hobby sollte ja auch wirklich nicht in Stress ausarten, deswegen sehe ich es auch so wie Du. Ich wünsche Dir weiterhin ganz viel Freude am bloggen und schaue gleich mal auf Deiner Seite vorbei.

      Ganz liebe Grüße
      Mimi :o)

      Löschen
  3. Na, wenn Du Dich über Kommentare freust, dann lass ich Dir noch gleich mal einen da :D Das mit den drei Kindern kann ich ganz gut nachvollziehen. Da sehen "entspannte" Lesewochenenden ganz anders aus. Auch so manche Lese-Challenge wird von chaotischen Familienalltags hinweggefegt ;)

    Viele liebe Grüße
    Der Büchernarr Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frank,

      lieb, dass Du mir eine Freude bereitest. Kommentare sind doch etwas Wunderbares :o). Vielen Dank.

      Ja, das Familienleben schmeißt schon manches Mal die Planung über den Haufen, aber so ist es eben.

      Ich wünsche Dir eine tolle Woche und schicke Dir einen ganz lieben Gruß
      Mimi :o)

      Löschen
  4. Liebe Mimi,
    eine Leseflaute hatte ich schon ganz, ganz lange nicht mehr! Gott sei Dank! Aber zum Lesen komme ich, meistens wegen den Kids, nicht immer so, wie ich gerne möchte. Dann ist es halt so, auch wenn ich es vermisse. Man kann ja nichts verzwingen! Hat man keine Zeit zum Bloggen, dann kann man sie sich im Normalfall auch nicht von irgendwoher stehlen.
    Dir weiterhin viel Spaß beim Lesen und Bloggen und auf viele weitere Beiträge und einen tollen Austausch!
    GlG, monerl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe monerl,

      so sehe ich es auch. Wo keine Zeit ist, kann man auch keine stehlen....das Beste ist, man sieht es alles entspannt und freut sich an dem, was man schafft und an den lieben Kommentaren :o) Ich wünsche Dir auch ganz viel Spaß beim Bloggen und Lesen und freue mich immer über einen netten Austausch mit Dir. :o)

      Ganz liebe Grüße
      Mimi :o)

      Löschen
  5. Liebe Mimi, Bloggen ist auch für mich ein sehr schönes privates Hobby und stehe zu jeder meiner Blogpausen. Das reale Leben geht immer vor und mit drei Kindern ist es bemerkenswert, das Du es noch schaffst zusätzlich zum Bloggen und Lesen feine Kommentare zu schreiben ;-) ,,,
    Meine Kinder sind schon aus dem Haus und das ist gut so ;-) .....
    GLG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Angela,

      so ist es, das reale Leben hat Vorrang und eine Blogpause kann ja auch etwas Gutes sein. Wenn ich zu viel um die Ohren habe, kann ich mich eh schlecht aufs Schreiben von Beiträgen konzentrieren, dann ist eine kleine Pause manchmal gar nicht so schlecht.

      Wenn die Kinder irgendwann aus dem Haus sind, finde ich sicherlich noch mehr Zeit zum Lesen und schreiben von Kommentaren..;o). Alles hat seine Zeit...

      Liebe Grüße
      Mimi :o)

      Löschen
  6. Liebe Mimi,

    Leseflauten kenne ich eigentlich nicht. Lust zum Lesen habe ich immer und eben mal mehr, mal weniger Zeit dazu.
    Deshalb mache ich mir mit dem Blog auch keinen Stress. Es ist und bleibt ein Hobby und wenn ein Buch beendet ist, dann gibt es die Rezension dazu. Wenn mehr Zeit zur Verfügung steht, dann gibt es auch noch andere Beiträge.
    Das reale Leben hat immer Vorrang und der Blog ist ein Hobby und kein Job!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,

      wie schön, dass wir uns einig sind. Ich sehe es genauso wie Du. Der Blog ist ein Hobby und wenn es die Zeit nicht zulässt wird eben mal kein Beitrag geschrieben. Der Spaß steht auch bei mir im Vordergrund. Ein Hobby darf auch nicht in Stress ausarten, dann hat es seinen Sinn verfehlt...

      Ganz liebe Grüße
      Mimi :o)

      Löschen
  7. Huhu!

    Oh, das kann ich mir vorstellen, bei drei Kindern ist sicher immer was los! :-D

    Ich habe keine Kinder und ziemlich viel Freizeit, insofern habe ich viel Zeit für den Blog, aber wenn ich mal keine Lust habe, dann mache ich mir da keinen Stress.:-)

    LG,
    Mikka
    Mikka liest das Leben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Mikka,

      ich denke, egal wie viel Zeit man für den Blog hat, es soll einfach Spaß machen und darf nicht in Stress enden...

      Ich wünsche Dir noch eine tolle Woche.

      Ganz liebe Grüße
      Mimi :o)

      Löschen

Ich Danke Dir ganz herzlich für Deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Lieblingsposts