Montag, 10. Dezember 2018

[Rezension] Die Heuhaufen-Halunken - Rache ist Süßkram von Sven Gerhardt



Titel: Die Heuhaufen-Halunken - Rache ist Süßkram
Autor: Sven Gerhardt
Format: Geb. Buch / E-Book
Preis: 11,00 € / 9,99 €
Seitenzahl: 160
Genre: Kinderbuch
ISBN-13978-3570175811

Verlag: cbj - Verlag

Meine Bewertung: 5 Sterne

Zum Inhalt / Klappentext


»Hat ein Dorf was zu verstecken, kann man’s nur mit List entdecken«

Die Heuhaufen-Halunken schmieden einen tollkühnen Plan: Zusammen mit Oma Hertha wollen sie unbedingt den Festwagen-Wettbewerb beim großen Jubiläumsumzug gewinnen. Denn dem Dorf mit dem schönsten Wagen winkt ein ordentliches Preisgeld. Doch auch die Sumpflitzer legen sich mächtig ins Zeug. Und Meggy merkt schnell, dass da nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Zusammen mit den Heuhaufen-Halunken ruft sie die Operation »Zicke Zacke Zuckerwatte« ins Leben, in der es um nicht weniger geht als die Ehre von Dümpelwalde.

Quelle: cbj Verlag

Meine Meinung zum Buch: 


Cover


Ein tolles Halunken-Cover. Bunt und fröhlich zeigt es die Heuhaufen-Halunken auf ihrem Festwagen, der in diesem Band eine große Rolle spielt.

Donnerstag, 6. Dezember 2018

[Rezension] Die Melodie des Mörders von Miriam Rademacher



Titel: Die Melodie des Mörders
Autor: Miriam Rademacher
Format: Klappenbrosch. / E-Book
Preis: 14,90 € / 9,99 €
Seitenzahl: 320
Genre: Krimi
ISBN-13: 978-3943709308

Verlag: Carpathia Verlag

Meine Bewertung: 5 Sterne

Zum Inhalt / Klappentext



Während der Proben zum jährlichen Krippenspiel wird der Organist der kleinen Kirchengemeinde hinterrücks erschlagen – und niemand will etwas mitbekommen haben. So holt Pfarrer Jasper Johnson einmal mehr seinen Freund Colin Duffot zu Hilfe, der als Tanzlehrer über eine erstaunliche Menschenkenntnis verfügt, die ihm schon bei mehreren Mordermittlungen geholfen hat. Doch bald zeichnet sich ab, dass die Hintergründe der Tat über zwanzig Jahre zurückreichen könnten. Was aber hat der Tod des Organisten mit der Künstlerkommune zu tun, die in den neunziger Jahren die Gleech-Farm bewohnte?

Meine Meinung zum Buch 

Dienstag, 27. November 2018

[Rezension] Weisst du warum ich tot bin von Kim Lock



Titel: Weisst du warum ich tot bin?
Autor: Kim Lock
Format: Taschenbuch / E-Book
Preis: 9,99 € / 8,99 €
Seitenzahl: 400
Genre: Krimi /Psycho-Thriller
ISBN-13: 978-3453359833

Verlag: DIANA

Meine Bewertung: 4 Sterne

Zum Inhalt / Klappentext

Fairlie Winter erhält einen Brief von ihrer besten Freundin Jenna. Doch Jenna ist seit einigen Tagen tot. Den Brief hat sie abgeschickt, bevor sie starb. Jennas kleine Familie schien perfekt, aber jetzt wird Fairlie klar, dass ihre Freundin Geheimnisse vor ihr hatte. Geheimnisse, die sie das Leben gekostet haben. Fairlie muss die Wahrheit herausfinden. Eine Wahrheit, für die sie möglicherweise nicht bereit ist.

(Quelle: Diana Verlag)

Mittwoch, 21. November 2018

[Rezension] Ein Winter voller Blumen von Marie Fontaine



Titel: Ein Winter voller Blumen
Autor: Marie Fontaine
Format: Geb. Ausgabe / E-Book
Preis: 18,00 € / 14,99 €
Seitenzahl: 256
Genre: Gegenwartsliteratur/Liebesroman
ISBN-13: 978-3805200318

Verlag: Wunderlich / Rohwolt

Meine Bewertung: 5 Sterne

Zum Inhalt / Klappentext


Die entzückende Liebesgeschichte zwischen einem Hotelangestellten und einer Blumenhändlerin
Es ist Herbst in Paris. Die ersten Herbststürme fegen durch die Straßen, die Tage werden kürzer. Erst vor kurzem hat Monsieur Matin seine Stelle im vornehmen Hotel Louis XV angetreten, wo er für Reklamationen und andere Problemfälle zuständig ist. Ein Job voller Konflikte und unangenehmer Situationen – da ist der Anblick des liebevoll dekorierten Schaufensters des kleinen Blumenladens auf seinem Heimweg Balsam für die Seele. Fleurs de Fleur steht auf dem Schild darüber. Am Abend eines besonders schwierigen Tages beschließt Monsieur Matin, hineinzugehen. Er betritt einen Raum, der ihn verzaubert: die Wärme, der Duft, die Farben – und natürlich die Blumenhändlerin! Als er den Laden wieder verlässt, hat er sein Herz an Mademoiselle Fleur verloren, die Floristin mit dem siebten Sinn für die Vorlieben ihrer Kunden. Von nun an kommt er, so oft es geht, und kauft jedes Mal etwas, obwohl er niemanden hat, dem er es mitbringen könnte. Monsieur Matins Liebe bleibt nicht unerwidert. Doch das Leben ist kompliziert. Und die Geschichte von Fleur Danton und Nicholas Matin ist es auch. Kompliziert und ungemein romantisch...

Quelle: Wunderlich Verlag /Rowohlt

Montag, 12. November 2018

Montagsfrage #11 – Was ist dein Trick zum preiswerten Bücherkauf?



Hallo Ihr Lieben,

Antonia von Lauter & Leise stellt heute die Frage:

Montagsfrage #11 – Was ist dein Trick zum preiswerten Bücherkauf?


Ich denke ich habe da keine besonderen Tricks, die nicht jeder Buch-Nerd kennt. Ich kaufe gern Bücher auf Flohmärkten. Da habe ich schon viele tolle Bücher, auch für die Kinder, günstig gekauft. Auch unsere öffentlichen Bibliotheken verkaufen oft, gebrauchte Bücher - pro Buch 1,-- € ist ebenfalls sehr preis- und lohnenswert. Da finde ich schon öfter mal ein Schnäppchen.

Das Internet beherbergt ja auch diverse Anbieter für gebrauchte Bücher oder Mängelexemplare. Damit habe ich bisher immer Glück gehabt und schöne Bücher gekauft.

An Mängelexemplaren kann ich definitiv nicht vorbeigehen. Egal wo sie auftauchen, da muss ich stöbern. Die Stempel stören mich nicht. Bei manchen Büchern wurde allerdings auf dem Cover herumgewerkelt (kleine Löcher oder Ähnliches) das mag ich nicht so und kaufe die Bücher dann auch nicht.

E-Books sind natürlich eine tolle Möglichkeit, da sie oft günstiger sind als Prints. Ich für meinen Teil bevorzuge allerdings das gedruckte Buch.

Da ich aber soooooo gern in Buchhandlungen stöbere, kommt auch oft ein Buch ins Haus, für das ich den vollen Preis bezahle. So ist das eben, an Büchern komme ich schlecht vorbei.

Welche Sparvorschläge habt ihr noch auf Lager? Gibt es noch einen Geheimtipp, den ihr unbedingt loswerden möchtet, dann ab damit in die Kommentare...

Ganz liebe Grüße und eine tolle Woche

Mimi :o)

Lieblingsposts